Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

QGIS Anwendergruppe Schweiz - Groupe d'utilisateurs QGIS Suisse - Swiss QGIS User Group
Sie sind hier: Startseite / Verein / Anwendertreffen / Anwendertreffen Zürich 2013

Anwendertreffen Zürich 2013

Viertes Treffen der Schweizerischen QGIS-Anwender

Ziele

  • Information über aktuelle Arbeiten im QGIS-Projekt
  • Austausch unter QGIS Anwendern und Networking
  • Kontakt zwischen Anwendern und Entwicklern
  • Vorstellung der neuen Features in der aktuellen Entwickler-Version
  • Vorstellung aktueller Case Studies
  • Koordination zukünftiger Entwicklungen

Organisation

Veranstalter: QGIS-Anwendergruppe Schweiz

Kontakt: info (at) qgis (dot) ch

Datum: Mittwoch, 17. April 2013, 9:00 bis 17:00

Ort: Sourcepole/Stadt Zürich, Weberstrasse 5, 8004 Zürich

Anreise: Der Veranstaltungsort ist in einem Gebäude der Stadt Zürich (Geomatik und Vermessung), an der Weberstrasse 5. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Hauptbahnhof ist die Lokalität entweder zu Fuss (ca. 15 Minuten) oder mit dem Tram 3 oder 14 erreichbar (Haltstelle "Stauffacher" oder "Werd").

Kosten:  Die Teilnahme an den Vorträgen/Präsentationen am Vormittag ist kostenfrei, für die Workshops wird eine Workshopgebühr von CHF 100.- erhoben.

Verpflegung: Begrüssungskaffee am Morgen, Kaffeepausen am Vormittag und Nachmittag (kostenfrei, gesponsert). Mittagessen (kleiner Lunch) für Workshopteilnehmer inbegriffen.

Anmeldung: Anmeldeformular über Google Docs.

Programm

ab 08:30: Begrüssungskaffee, Anmeldung

 

09:00 - 10:30: Vortragsblock 1

09:00 - 09:05: Begrüssung

09:05 - 09:30: Vorschau neue Funktionen in QGIS 2.0, Marco Hugentobler (Sourcepole), Otto Dassau (Geoinformatik Büro Dassau)

09:30 - 10:00: Formulare und Relationen, Matthias Kuhn (Geographie, Univ. Zürich)

10:00 - 10:30: Das SEXTANTE Analyse Framework und Model Builder, Victor Olaya (OpenGeo) - Vortrag auf englisch

 

10:30 - 11:00: Kaffeepause

 

11:00 - 12:30: Vortragsblock 2

11:00 - 11:40: Atlas Serial Printing und 3D Preview, Vincent Picavet (Oslandia) - Vortrag auf englisch oder französisch

11:40 - 12:10: Neues von QGIS Cloud und QGIS Server, Horst Düster (Sourcepole AG)

12:10 - 12:30: Verifikation von Interlis-Daten mit QGIS und dem VeriSO-Plugin, Stefan Ziegler (Kanton Solothurn)

 

12:30 - 14:00: Mittagspause (kleiner Mittagslunch für Workshopteilnehmer in der Workshopgebühr inbegriffen)

 

14:00 - 15:30: Workshops Teil 1, Details siehe unten

Workshop 1: SEXTANTE Analyseframework und Model Builder, Victor Olaya (OpenGeo), Otto Dassau (Geoinformatik Büro Dassau) - Workshop auf englisch

Workshop 2: Neue Funktionen für Symbolisierung, Beschriftung und Layout - Marco Hugentobler (Sourcepole), Andreas Neumann (Stadt Uster)

Workshop 3: Einführung in die QGIS Plugin-Programmierung mit Python - Horst Düster (Sourcepole)

 

15:30 - 15:45: Kaffeepause

 

15:45 - 17:00: Workshops Teil 2, Themen siehe unten

Fortsetzung Workshop 1-3

Workshops

Am Nachmittag finden 3 Workshops zu je 2.5-3 Stunden statt. Dafür wird eine Workshop-Gebühr von CHF 100.- eingehoben, die zur teilweisen Rückvergütung von Fahrtspesen von Referenten verwendet wird. Studenten erhalten 50% Rabatt auf die Workshopgebühr.

  • Workshop 1: SEXTANTE Analyseframework und Model Builder, Victor Olaya - Workshop auf englisch - In diesem Workshop wird das SEXTANTE Analyseframework und der Model-Builder vorgestellt und anhand von Beispielen und Übungen erklärt.
  • Workshop 2: Neue Funktionen für Symbolisierung, Beschriftung und Layout - Marco Hugentobler, Andreas Neumann - In diesem Workshop werden neue Funktionen in der Symbolisierung, Beschriftung und Layout gezeigt. Der Print Composer wird laufend ausgebaut (neue Layoutelemente, neue Funktionen) und eine Seriendruckmöglichkeit hinzugefügt. Die Beschriftung wurde durch zahlreiche neue Textgestaltungsmöglichkeiten und die Möglichkeit des "Anpinnens/Lösens" ergänzt. So kann für jedes Element festgelegt werden ob es manuell oder automatisch beschriftet werden soll. Bei der Symbolisierung gibt es neu die Option einzelne Symbolisierungsaspekte direkt von Datenbankfeldern oder Expressions zu übernehmen.
  • Workshop 3: Einführung in die QGIS Plugin-Programmierung mit Python - Horst Düster (Sourcepole). Eine Einführung in die QGIS API und die Programmierung eines sehr einfachen Plugins mit Python. Dabei werden auch einzelne Entwicklerwerkzeuge und die Dokumentation (QGIS API, qt API, Python) vorgestellt.
Termine
Kurs QGIS Einführung 02-23 (FH Ost) 09.02.2023 - 10.02.2023 — Rapperswil
Kurs QGIS Fortgeschrittene 02-23 (FH Ost) 14.02.2023 - 15.02.2023 — Rapperswil
Kurs Postgis Einführung 02-23 (FH Ost) 16.02.2023 - 17.02.2023 — Rapperswil
FOSSGIS 2023 Konferenz Berlin 15.03.2023 - 18.03.2023 — Berlin
International QGIS user conference and contributor meeting 2023 's-Hertogenbosch 18.04.2023 - 23.04.2023 — 's-Hertogenbosch (Holland)
Kommende Termine…